Datenschutzerklärung

Ich freue mich, dass Sie meine Webseite besuchen und bedanke mich für Ihr Interesse! Selbstverständlich beachte ich Ihre Privatsphäre bei der Nutzung meiner Webseite. Bitte nehmen Sie daher die nachstehenden Informationen über den Umgang mit Ihren Daten lt. DSGVO und BDSG (neu) zur Kenntnis:

Diese Erklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche:
Monika Fischer
Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin
Breisgaustr. 12/3
77933 Lahr
Tel. 07821 22038 oder 54247
Email: monika.fischer@kraeuter-seifen-ortenau.de

Was sind personenbezogen Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (DSGVO, Art. 4 Abs. 1)

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ich verarbeite personenbezogene Daten meiner Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie deren Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Grundlage eines Vertrages oder der Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung eines Vertrags oder Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einhole, dient DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich als Unternehmerin unterliege, dient DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. c) als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. d) als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meines Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. DSGVO 6 Abs. 1 lit. f) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Internetseite und Erstellung/Speicherung von Logfiles

Bei jedem Aufruf meiner Internetseite erfasst das System beim Webhoster automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:
Referrer (zuvor besuchte Internetseite)
Angeforderte Internetseite oder Datei
Browsertyp und Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Verwendeter Gerätetyp
Uhrzeit des Zugriffs
IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Diese Daten werden in den Logfiles meines Webhosting-Bereichs bei 1&1 Internet SE gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Internetseite. Ich behalte mir allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Gemäß der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO Art. 6 lit. a und b) erhebe, speichere und verarbeite ich Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihrer Anfragen und zur Abwicklung  von Aufträgen und Verträgen.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn und soweit dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist (DSGVO Art. 6 lit. c) oder Sie zuvor eingewilligt haben. Im Rahmen der Auftragsabwicklung erhalten die hier von mir eingesetzten Dienstleister (z.B. Banken) die notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung. Die so weitergegebenen Daten dürfen von meinen Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von mir betrauten Dienstleister.

Kontaktaufnahme

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten erhoben, wenn Sie sich per E-Mail, Telefon, Fax u.a. an mich wenden. Diese Daten werden von mir zur Beantwortung Ihrer Anfragen gem. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b) genutzt. Ich lösche die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Ich überprüfe die Erforderlichkeit regelmäßig, die gesetzlichen Archivierungspflichten bleiben davon unberührt.

Verwendung von Cookies

Da ich kein Kontaktformular oder ähnliches zu Verfügung stelle, werden von mir auch keine Cookies gesetzt.

Betroffenenrechte

Die betroffene Person hat folgende Rechte:

Auskunftsrecht (DSGVO Art. 15)

Recht auf Berichtigung (DSGVO Art. 16)

Recht auf Löschung (DSGVO Art. 17)

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (DSGVO Art. 18f.)

Recht auf Datenübertragbarkeit (DSGVO Art. 20)

Widerspruchsrecht (DSGVO Art. 21)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an mich an oben genannter Adresse. Bitte beachten Sie, dass ich bei derartigen Anfragen sicherstellen muss, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Beschwerderecht

Gemäß Art. DSGVO 77 haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Firmensitzes wenden. Für uns in Baden-Württemberg ist zuständig:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Hausanschrift:
Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart

Postanschrift:
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Widerspruch gegen Werbemails

Der Nutzung von im Rahmen der Pflicht der Veröffentlichung eines Impressum und einer Datenschutzerklärung veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Ich behalte mir ausdrücklich vor, rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendungen von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vorzunehmen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung meiner Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Internetseite unter https://www.katharina-haenel.de/datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und auch ausgedruckt werden.